Mitmachzirkus und Schulfest 2017

Mitmachzirkus und Schulfest am 7. Juli 2017

Für eine Woche durften die Kinder der vier Schulklassen der Grundschule Schwindegg das Klassenzimmer mit der Zirkusmanege tauschen. Dass die Kinder in der nur einwöchigen Trainingsphase einiges gelernt hatten, dies zeigten sie bei der Premiere den Eltern, Geschwistern, Großeltern, Tanten und Onkeln am Freitagnachmittag im Zelt des Circus Brumbach. Auf dem Sportplatz hinter der Schule hatten sie ihre Zelte aufgeschlagen und die Kinder waren von dieser Zirkuswelt von der ersten Sekunde an, in den Bann gezogen.  Mit überaus sehr großem Eifer waren die Kinder dabei und so mancher ist nicht nur einmal, sondern mehrmals aufgetreten. Dass sie großen Spaß hatten, dies zeigten sie in einem fast zweieinhalbstündigen Programm bei dem die Besucher einige Mal den Atem anhielten. Seit einigen Jahren bietet der Circus Carl Brumbach den Kindern die Möglichkeit einmal hinter die Kulissen zu schauen und sich als Seiltänzer, Clown, Feuerschlucker, Luftakrobat, Lassowerfer, Jongleur oder Messerwerfer zu betätigen. Das Wichtigste, dass in diesen Tagen den Kindern dabei übermittelt wurde, „sich aufeinander verlassen zu können, der Zusammenhalt untereinander und das Vertrauen zu sich selbst“.  Alle Kinder die in den 150 Minuten für ein unvergessliches Programm sorgten kamen am Schluss in die Manege um sich die stehenden Ovationen abzuholen. Einen Wunsch gaben die Kinder den Circus Carl Brumbach mit auf dem Weg, dass sie bald in Schwindegg wieder einmal Zwischenstation machen sollen. Rektorin Susanne Rakobrandt war von den Darbietungen ihrer Klassen voll begeistert und war am Ende froh, dass alles unfallfrei über die Bühne ging.

Die Kosten (15 Euro für jeden Schüler) übernahmen der Elternbeirat und die VR-Bank Schwindegg.

Im Anschluss fand dann unser traditionelles, jährliches Schulfest im Schulhof statt. Unser Elternbeirat lud alle Gäste zu köstlichen Häppchen und Erfrischungen ein. Zur Unterhaltung spielte die Vorgruppe der Musikkapelle Schwindegg unter der Leitung von Franziska Grundner. Allen Mitgliedern vom Elternbeirat, allen Helfern und Frau Elke Huber sagen wir ein herzliches Dankeschön!